Monatsarchive: Mai 2020

Die Unvermeidlichkeitsrethorik der Datafizierung

Datenerzeugung als latente Funktion Die Prämisse des digitalen Kapitalismus: Daten existieren und können verwertet werden, um Gewinn zu machen. Ohne diese Selbstverständlichkeit der Datafizierung würden viele Geschäftsmodelle im digitalen Raum ihre Existenzgrundlage verlieren. Gerechtfertigt wird diese Überzeugung meistens mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essays zur Digitalisierung, Reflexionen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar