Erstkontakt: 35C3

Erstkontakt: 35C3

Das traditionell zwischen Weihnachten und Neujahr veranstaltete Treffen des Chaos Communication Clubs fand wie bereits im Vorjahr vom 27.  bis zum 30. Dezember in Leipzig statt. Für die 35. Ausgabe des Hackerkongress (35C3) wurde fast die gesamte Leipziger Messe von einer Unzahl an freiwilligen Helfern in ein digitales Wunderland verwandelt.

Unter dem Motto Foundations kamen etwa 16 000 Menschen zusammen. An dieser Stelle muss betont werden, dass die gesamte Veranstaltung von Freiwilligen und zum Selbstkostenpreis organisiert und durchgeführt wird, eine unglaubliche Leistung. Neben den technisch sehr anspruchsvollen Vorträgen fanden auch eine ganze Reihe von Grundlagentalks ihren Weg auf die Bühnen. Dies kam Neulingen wie mir natürlich entgegen. Auch dem Vorsatz der digitalen Aufklärung war dieser Schwerpunkt sehr zuträglich. Gerade die gegenwärtige Debatte um Datensicherheit zeigt aufs Neue, dass noch viele Missverständnisse darüber herrschen, wie dieses “Internet” eigentlich funktioniert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Technikdeterminismus

Technikdeterminismus

Die Henne-Ei-Frage der Techniksoziologie lautet: Was war zuerst da? Technische Innovation oder gesellschaftlicher Wandel? Die Antwort darauf fällt unter Vertretern des Technikdeterminismus eindeutig aus. Große Teile unserer gesellschaftlichen Realität sind durch das geprägt, was uns die technischen Möglichkeiten vorgeben. Diese technisch determinierten Zwangsläufigkeiten spielen im Selbstverständnis der modernen Gesellschaft eine entscheidende Rolle, etwa wenn es um den Charakter der Demokratie geht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Techniksoziologie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was bedeutet “Soziologische Theorie”?

Was bedeutet “Soziologische Theorie”?

Wenn man in der Soziologie von Theorie spricht, dann bewegt man sich häufig auf unsicherem Terrain. Und das, obwohl die Grundlage einer jeden soziologischen Erklärung theoretisch fundiert ist. Der Grund für die Unklarheit des soziologischen Theoriebegriffs ist, dass er wirklich verschiedene Bedeutungen haben kann. Wenn eine Erklärung betrachtet wird ist es deshalb wichtig sicherzustellen, dass das Verständnis von Theorie vorher geklärt ist. Oft entstehen Konflikte oder es kommt Kritik nur deshalb auf, weil kein gemeinsames Verständnis von Theorie besteht. Ein fruchtbarer Dialog kann daraus nicht entstehen, weil zum einen mehrere Bedeutungen gerechtfertigt sein können und zum anderen gar keine wirkliche Auseinandersetzung über soziologische Theorie an sich stattfindet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Techniksoziologie?

Was ist Techniksoziologie?

Der Technikbegriff ist in der Soziologie sehr vielschichtig. Da Technik einen immer größeren Teil unseres Lebens mitbestimmt wächst auch der Bedarf an einer soziologischen Auseinandersetzung. Diese Durchdringung aller Lebensbereiche macht es gleichzeitig möglich eine Vielzahl von Perspektiven auf Technik einzunehmen. Gerade deshalb ist es aber auch notwendig die geeignete Perspektive für eine Fragestellung auszuwählen. Dabei hilft ein erster Überblick über Technik in der soziologischen Betrachtung und die Grundrichtungen der Techniksoziologie.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Techniksoziologie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Welchen Nutzen hat die Soziologie?

Welchen Nutzen hat die Soziologie?

Eine Frage die man sich als angehender Soziologe lieber einmal zu oft als zu wenig stellt. In einer Wissenschaft die weit davon entfernt ist die eine wahre und richtige Vorgehensweise vorzugeben ist es umso wichtiger sich der Paradoxien und Widersprüche bewusst zu sein um den eigenen Standpunkte argumentieren zu können. Daher möchte ich die folgenden Zeilen nutzen um solche Widersprüche in drei Bereichen der Soziologie aufzuzeigen die jedem in diesem Feld bekannt sein sollten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Reflexion zur soziologischen Praxis

Die unsichtbare Soziologie

Alle zwei Jahre versammelt sich – nahezu unbeachtet von der Öffentlichkeit – eine beträchtliche Anzahl von Soziologen, um sich über Gesellschaft auszutauschen. Dieses Jahr spielte sich der größte sozialwissenschaftliche Kongress im deutschsprachigen Raum in Göttingen ab: der Kongress der deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Unter dem Titel “Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen” wurde vom 24. – 28. September diskutiert, einander aufmerksam zugehört und genetworkt. Kurzum: “The place to be” für SoziologInnen war diesen Spätsommer Göttingen. Anlass genug, ein wenig über die soziologische Praxis nachzudenken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reflexionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Koalitionsvertrag 2018: Kapitel 14 – Arbeitsweise der Regierung und Fraktionen

Veröffentlicht unter Koalitionsvertrag | Hinterlasse einen Kommentar

Koalitionsvertrag 2018: Kapitel 13 – Zusammenhalt und Erneuerung – Demokratie leben

Veröffentlicht unter Koalitionsvertrag | Hinterlasse einen Kommentar

Koalitionsvertrag 2018: Kapitel 12 – Deutschlands Verantwortung für Frieden und Sicherheit in der Welt

Veröffentlicht unter Koalitionsvertrag | Hinterlasse einen Kommentar

Koalitionsvertrag 2018: Kapitel 11 – Verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen

Veröffentlicht unter Koalitionsvertrag | Hinterlasse einen Kommentar